Gleich fangen wir an zu TANZEN…

Workshop „Füße & Beine gut koordiniert“: Das musst du wissen (FAQ)

Gut koordiniert auf beiden Füßen stehen – und beschwingt durchs Leben gehen. Wenn das mal immer so einfach wäre! Beschwerden mit Füßen, Beinen, Knien oder Hüfte kommen häufig vor und mindern das Wohlbefinden enorm. Die gute Nachricht ist: Man kann etwas tun! Unser Workshop "Füße & Beine gut koordiniert" setzt am wichtigsten Punkt an: Hilfe zur Selbsthilfe. Denn mit dem richtigen Wissen und praktischen Übungen stimmt die Koordination bald wieder, und Schmerzen oder Beschwerden verabschieden sich auf Nimmer Wiedersehen! Wir haben die wichtigsten Infos zu unserem Workshop in einem FAQ für euch zusammengefasst!

Melanie Jung gibt den Workshop "Füße & Beine gut koordiniert"

Melanie Jung ist die Gründerin und Leiterin von TANZ IM LADEN. Sie ist nicht nur Tanz- und Bewegungspädagogin, sondern verfügt auch über eine Ausbildung in Spiraldynamik. Auf diesen Grundlagen vermittelt sie seit 2017 ihr Wissen zur gesunden Koordination von Füßen & Beinen in einem speziellen Workshop, den wir euch hier vorstellen wollen.

Was ist „Füße & Beine gut koordiniert“?

"Füße & Beine gut koordiniert" ist ein Workshop, der in Theorie und Praxis grundlegende Prinzipien für eine gute Koordination der Füße und Beine vermittelt. Es handelt sich um einen Mix aus Wissensvermittlung und praktischen Übungen. Sein Ziel ist es, auf lange Sicht fitte, gesunde und schmerzfreie Beine und Füße zu haben, die einen mit Freude durchs Leben tragen!

Welche Probleme treten auf, wenn die Koordination nicht stimmt?

Wenn die Koordination von Füßen, Beinen, Knien, Hüfte nicht stimmt, leidet die Statik in Knochen und Gelenken, es kommt zu Überbelastungen und ggf. zu Schmerzen. Arthroseprozesse, die vielleicht mit dem Alter kommen, werden ausgelöst oder beschleunigt. Es kann auch zu Miniskusproblemen oder Achillessehnenreizungen kommen. Die Verletzungsgefahr in den Beinen und Gelenken erhöht sich, beim Sport und auch einfach in Alltagsbewegungen. In den Füßen kann es zu Senk-, Platt, Spreiz- und Hohlfüßen kommen, zu Fersenspornen oder Hallux Valgus.

Für wen eignet sich der Workshop?

"Füße & Beine gut koordiniert" eignet sich für alle, die sich ihren Füßen & Beinen zuwenden wollen. Zum Beispiel für alle...

  • ...die präventiv etwas für die Gesundheit der Beine und Füße tun wollen
  • ...die bereits erste Probleme mit den Füßen und Beinen haben
  • ...die selbst Bewegung unterrichten, z.B. für Yoga-Lehrer*innen, Bewegungs- und Tanzpädagog*innen und natürlich auch für Tänzer*innen
  • ...die irgendeine Art von Sport machen, in der die Beingesundheit eine besondere Rolle spielt, insbesondere Jogger, Walker, Wanderer und alle anderen Sportler*innen

Kann der Workshop bei bestehenden Problemen Abhilfe schaffen? Kann ich z.B. auch teilnehmen, wenn ich  ein ernsthafteres gesundheitliches Problem mit meinen Füßen, Beinen oder Hüftgelenken habe?

Wenn du ein ernsthafteres Problem hast, ist es gut, wenn du dich einmal bei uns meldest, um deine gesundheitlichen Probleme genauer darzulegen. Grundsätzlich ist es aber so, dass der Workshop genau das richtige ist, wenn man irgendwelche Probleme hat, z.B. Hallux Valgus, Fersensporn, Achillessehnenproblemen oder ein anderes typisches Problem mit Beinen und/oder Füßen.

Der Workshop  vermittelt  sowohl Wissen als auch praktische Übungen, die in solchen Fällen helfen. Bei den Übungen handelt es sich um feine kleine Übungen, die nicht wahnsinnig anstrengend oder anspruchsvoll sind. Sie kräftigen oder verbessern die Körperwahrnehmung und versprechen so eine schnelle Besserung der Beschwerden. Bisher haben alle Teilnehmer*innen problemos am Workshop teilnehmen können, auch jene, die zu Beginn über Schmerzen klagten.

Mit welchen Hilfsmitteln wird gearbeitet?

Wir nutzen wenige, aber effektive Hilfsmittel. Neben Matten und Decken gibt es ein paar verschiedene Bälle für die Massagen und Koordinationsübungen. Wir arbeiten z.B. mit halben Tennisbällen und kleinen Softbällen. Die bekommen die Teilnehmer*innen dann  zum Teil als kleines Give-away mit, damit auch Zuhause weiter geübt werden kann.

Was kostet der Workshop?

Er kostet 70€ regulär und 65€ ermäßigt. Edit: Seit 2019 dauert der Workshop eine ganze Stunde länger und ist daher auch etwas teurer geworden. Ihr zahlt nun 80€ bzw. 75€ ermäßigt.

Wie melde ich mich an?

Sobald ein neuer Workshop ausgeschrieben ist, findet ihr ihn unter den aktuellen Terminen hier auf der Website. Anmelden könnt ihr euch am einfachsten, indem ihr das dort hinterlegte Anmeldeformular ausfüllt. Gerne könnt ihr uns auch per E-Mail kontaktieren, falls ihr noch Fragen habt oder genauere Infos benötigt: info@tanz-im-laden.de.

Wo findet der Workshop statt?

Der Workshop findet in unserem Studio in Essen-Rüttenscheid statt. Dort haben wir einen großen und gemütlichen Kursraum mit allem, was wir benötigen.

Was passiert nach dem Workshop? Wie kann ich am Ball bleiben?

Da wir unsere Füße und Beine täglich nutzen, ist es besonders wichtig, weiter am Ball zu bleiben – aber auch besonders einfach, denn viele Übungen können leicht in den Alltag eingebaut werden.Überall da, wo man steht oder geht, kann man Gelerntes aus dem Workshop umsetzen. Allein durch kleine Veränderungen lassen sich richtig interessante Veränderungen erreichen.

Das Wissen darüber vermittelt Melanie bereits im Workshop und gibt zusätzlich ein Handout mit, in dem  alle Übungen stehen, die im Workshop erarbeitet wurden. So kann man auch Zuhause weiterüben. 
Nach dem Workshop versorgt zudem ein E-Mail-Newsletter die Teilnehmer*innen mit Tipps, Motivation und Anregungen. Sehr wertvoll sind zudem die regelmäßigen Trainingsstunden, die auf dem Workshop aufbauend freitags abends oder samstags bei TANZ IM LADEN angeboten werden. Wenn beim Üben Zuhause Unsicherheiten auftauchen oder sich kleine Fehler einschleichen, ist es wichtig, sich Feedback zu holen. Die Trainings finden ca. 1x im Monat statt und können flexibel gebucht werden. Die nächsten Termine findet ihr hier auf der Website unter Aktuelle Termine.