Gewinnspiel zum Tag der Rückengesundheit

Warum heißt es bei uns „Pilates & Körperarbeit“?

Jetzt teilen:

Bei TANZ IM LADEN buchst du keinen reinen Pilateskurs – du buchst immer die „Körperarbeit“ mit dazu. Aber was heißt das eigentlich? Und ist das wirklich harte Arbeit?

Nein, keine Angst, um Arbeit geht es uns in dem Sinne nicht. Jedenfalls nicht um Arbeit, die anstrengend sein soll und zu der man sich verpflichtet fühlt. In „Pilates und Körperarbeit“ geht es vielmehr darum, den Körper, seine Bewegungen und im Ganzen betrachtet den gesamten Menschen miteinzubeziehen.

Dieser Ansatz rührt daher, dass die Unterrichtenden bei TANZ IM LADEN keine reinen Pilates-Lehrerinnen sind. Die meisten von uns haben entweder eine tänzerische Ausbildung oder eine bewegungspädagogische Ausbildung nach Dore Jacobs oder beides. Dieser Hintergrund prägt unser gesamtes Kursangebot und damit eben auch unsere Pilates-Kurse.

Der Dore-Jacobs-Einfluss auf unsere Pilates-Kurse

Nehmen wir die Bewegungspädagogik nach Dore Jacobs als Beispiel: Diese hat einen sehr ganzheitlichen Ansatz, um Menschen jeden Alters und mit diversen körperlichen Voraussetzungen für Bewegung zu begeistern und Bewegungsmethoden zu vermitteln. Ähnlich wie im Pilates gibt es auch in der Bewegungsarbeit nach Dore Jacobs bestimmte Prinzipien, nach denen wir den Körper, die Haltung und die Bewegung betrachten und dann auf sehr vielfältige Weise vermitteln.

In der Dore-Jacobs-Bewegungspädagogik geht es aber nicht vordergründig oder ausschließlich um bestimmte Übungen. Stattdessen stellen wir uns auch die Frage, wie wir Haltung und Bewegung entdecken, erforschen und dann auch im Alltag anwenden können. Wir streben also nicht zu einem hehren Ziel oder zur Perfektion der einzelnen Übung, sondern lassen uns bewussten Spielraum, um uns und unseren Körper kreativ zu erfahren. 

Die Prinzipien der Dore-Jacobs-Bewegungspädagogik

Dazu nutzen wir zum Beispiel folgende Prinzipien:

  • Bodenkontakt
  • Alignment & Transport
  • Atmung
  • Innenbewegung & Außenbewegung
  • Natürliche Bewegung (um den Körper gemäß seiner Anatomie ökonomisch sinnvoll und auf gesunde Art und Weise zu bewegen)
  • Freie Bewegung & Bewegungsexploration
  • Körperwahrnehmung

In unseren „Pilates & Körperarbeit“ Kursen bringen wir diese Prinzipien, zusätzlich zu den bekannten Pilates-Prinzipien, immer mit ein. Wir unterrichten zum Beispiel auch mal Pilates-fremde Übungen zur Körperwahrnehmung, zur Entspannung oder für die Beweglichkeit und Bewegungsdynamik. Allem zugrunde liegt unser Verständnis für ganzheitliche Bewegung.

Unser Pilates: Kreativ und ganzheitlich

Insofern ist die Titelergänzung um „Körperarbeit“ einfach ein Zeichen, dass wir selbst eine relativ eng gefasste Bewegungsart wie die Pilatesmethode keineswegs dogmatisch begreifen oder unterrichten. Genau wie alle anderen Kurse bei TANZ IM LADEN sind auch unsere Pilates-Kurse offen für kreative Gestaltung und passen sich individuell an die einzelne Kursteilnehmerin, den einzelnen Kursteilnehmer an.

Unser übergeordnetes Ziel ist es, dass unsere Teilnehmer*innen sich wohl fühlen, dass sie ihren Körper neu oder anders entdecken können und dass sie gestärkt aus unseren Kursen hervorgehen – sowohl vom Körper als auch vom Kopf her! Dazu wollen wir uns nicht auf ein einzelnes festes Prinzip oder eine einzelne Methode festlegen, sondern unseren ganzen Werkzeugkoffer an erlernten und erprobten Übungen nutzen. Und das tun wir auch im Pilates!

Damit unterscheiden wir uns sicherlich von so manchem „reinen“ Pilatesstudio. Aber da wir ja kein reines Pilatesstudio sind, ist das genau richtig für uns. Die Rückmeldungen unserer Teilnehmer*innen zeigen uns auch, wie sehr sie es schätzen, bei uns ein etwas alternatives Pilates-Angebot wahrnehmen zu können. Viele sind seit Jahren mit Begeisterung dabei und haben ihre Körper dabei nicht nur muskulär, sondern ganzheitlich entwickelt und teilweise ganz neu erfahren. Und das macht uns sehr glücklich!

Pilates & Körperarbeit selbst ausprobieren!

Hast du nun Lust bekommen, selbst einen kreativen und ganzheitlichen Pilates-Kurs auszuprobieren? Dann such dir einen Kurs in unserem Kursplan aus und vereinbare eine unverbindliche Probestunde: 

 

Weitere Blogartikel:

Zurück
Weiter

Kontakt

Du hast eine Frage an uns oder willst uns etwas mitteilen? Hinterlasse uns hier eine Nachricht und deine Kontaktdaten und wir antworten dir in der Regel innerhalb von einer Woche (außer in den Schulferien NRW)! Achtung: du willst eine Probestunde für einen unserer Kurse anfragen? Nutze dafür bitte unsere Probestunden-Formulare für Erwachsene oder für Kinder! So können wir dir am schnellsten einen Probetermin anbieten. Alle anderen Fragen und Anliegen kannst du hier unten ins Textfeld tippen! :)

Wir speichern und verarbeiten deine Daten, um deine Anfrage beantworten zu können. Du kannst dem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Näheres findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Gewinnspiel zum Tag der Rückengesundheit

Gewinne einen 30€-Gutschein für unsere Yoga- oder Pilateskurse. Für deinen gesunden Rücken!

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, abonnierst du unseren Newsletter. Dein Extra: als Neu-Abonnent*in erhältst du 10€ Rabatt, mit dem du ein TANZ IM LADEN Angebot deiner Wahl buchen kannst.