Gleich fangen wir an zu TANZEN…

Unser Studio in Rüttenscheid

TANZ IM LADEN - über das Studio

TANZ IM LADEN, Schule für Bewegung, Entspannung und Tanz, wurde 1998 gegründet. Das Studio befindet sich in einem ehemaligen Ladenlokal mit großen Schaufenstern, daher hat das Studio seinen Namen.
Seitdem, seit 18 Jahren nun, bietet TANZ IM LADEN Kurse für Kinder und Erwachsene in den Bereichen kreative, ganzheitliche Bewegung und New Dance / Neuer Tanz an.

TANZ IM LADEN versteht sich als Raum für Neuen und Zeitgenössischen Tanz.

In Kursen und Workshops können Interessierte, vom Laien und Anfänger bis hin zum Tanzerfahrenen und beruflich mit Bewegung und Tanz Beschäftigten, vielfältige Richtungen des Zeitgenössischen Tanzes sowie verschiedene Formen von Körperarbeit und Bewegung, (u.a. Pilates und Yoga), die den Tanz und das Leben bereichern, kennenlernen, trainieren und vertiefen.

Beim Open Space – einem regelmäßigen offenen Performance- Abend – und den jährlichen Festen und Aufführungen gibt es die Möglichkeit für TeilnehmerInnen (Kinder und Erwachsene) Bühnenerfahrung zu sammeln und für Tanzinteressierte, Zeitgenössischen Tanz als Bühnenkunst zu erleben.

Für Kinder und Jugendliche bieten wir eine tänzerische Früherziehung und Tanzvorausbildung an, die nicht auf dem klassischen Ballett basiert, sondern von Anbeginn war es unser Wunsch und Ziel eine Tanzbildung anzubieten, die zum Neuen und Zeitgenössischen Tanz hinführt.

Was andere über TANZ IM LADEN sagen:

"Für mich ist TANZ IM LADEN nicht nur ein Tanzstudio an dem Tanz für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen jeder Altersklasse, also Dance for all Ages unterrichtet und trainiert wird. Vor allem ist es für mich ein Tanzstudio indem Tanz als individuelle künstlerische Ausdrucksform vermittelt wird.

Besonders für mich ist das Prozesshafte Arbeiten aller Dozenten. Es werden tänzerische Grundlagen beobachtet und recherchiert. Dieses Forschen mündet  in „choreographischem Material und Ideen“, die von den Teilnehmer selbst erarbeitet werden und in den unterschiedliche Formate wie den Open space, Pfingstfestivalchen … präsentiert werden.

Das Zusammentreffen von Laien und professionellen Tanzkünstlern beim Open Space, regt zum Austausch und Auseinandersetzung über Tanz an. Melanie Jung hat für mich einen besonderen Ort geschaffen, hier dürfen und werden  Fragen gestellt, es geht nicht um das Perfekte – das Wissende sondern um das Nicht-Wissen, das spielerische und kreative Potenzial der tänzerischen Improvisation.

TANZ IM LADEN ist der Ort an dem es jedem möglich ist, sich auf die Suche nach seinem persönlichen Tanz zu machen und der seinem kreativen Sein im Miteinander der Gruppe, einen Raum zum entfalten gibt."

Anna Dimpfl, Tänzerin und Performerin aus Köln