Kategorie: Blog

Schwanger & Mama

Prenatal Yoga: Ein Interview über Sinn und Zweck von Yoga in der Schwangerschaft

Bewegung in der Schwangerschaft tut gut und ist wichtig, um Kraft für die Geburt zu sammeln. Spezielles Schwangerschafts-Yoga eignet sich ganz besonders als leichtes Sportprogramm für alle Schwangeren, denn die Übungen sind sanft und kräftigend zugleich. Ulya ist Yogalehrerin und erzählt uns alles Wissenswerte rund um Yoga in der Schwangerschaft. Interview mit Ulya Liebe Ulya, du unterrichtest Yoga auch für Schwangere. Warum empfiehlst du Frauen, in der Schwangerschaft Yoga zu machen? Yoga ist super, um das Körperbewusstsein und das Gefühl für den eigenen Körper zu stärken. Und das ist gerade für schwangere Frauen besonders wichtig. Außerdem bleibt man mit Yoga in Bewegung und hält den Körper geschmeidig. Ist Yoga in der Schwangerschaft auch für Frauen geeignet, die zuvor noch nie Yoga gemacht haben? Man hört ja manchmal davon, dass Ungeübte sich beim Yoga sogar verletzen können… Das Verletzungsrisiko im Yoga ist natürlich nicht zu unterschätzen, genau wie in anderen Sportarten auch. Aber genau wie in allen Sportarten sind ja nicht die Übungen das Problem, sondern das falsche Ausführen der Übungen. Unter der richtigen Anleitung ist das Risiko extrem gering. Prenatal Yoga sollte eine besonders sanfte Art von Yoga sein. Ich sag mal so: Wenn ich sportlich anspruchsvolles Yoga, z.B. nach Ashtanga, lernen will, dann darf ich damit nicht in der Schwangerschaft anfangen. Der Fokus sollte nicht auf der sportlichen Herausforderung liegen, sondern es geht um langsame und bewusste Bewegungen. Man versucht, die Verbindung zwischen Körper und dem eigenen Selbst wiederherzustellen. Das klingt nach einem sehr sanften Konzept. Gibt es denn auch sportliche Aspekte beim Prenatal Yoga? Klar, Übungen, die z.B. die Bauchmuskulatur, den Beckenboden, die Arme oder die Pomuskulatur stärken, sollten auch Teil von Prenatal Yoga sein. Aber niemand geht einmal die Woche in einen Prenatal Kurs und kommt als Maschine nach Hause. Dafür ist eine Schwangerschaft aber auch nicht der richtige Zeitpunkt! In einem guten Kurs kann frau ihr sportliches Level auf jeden Fall halten, vielleicht auch etwas stärken. Wer Kraft aufbauen will, sollte auch Zuhause üben. Viele kleine und einfache Übungen aus dem Yoga, kann man problemlos in den Alltag integrieren, und damit richtig was bewirken. Hilft Prenatal Yoga den Frauen dabei, sich auf die Geburt vorzubereiten? Vorbereitungen auf die Geburt sind normalerweise fester Bestandteil von Prenatal Yoga Kursen. Verschiedene Atemtechniken und Methoden, um das Becken zu lockern gehören z.B. dazu. Auch die unterschiedlichen Geburtspositionen können thematisiert werden. Klingt fast, als könnte man sich einen klassischen Geburtsvorbereitungskurs sparen…?

Weiterlesen »
Neuer Tanz

Kurse für Schwangere, Mütter & Babys in Essen – TANZ IM LADEN

In der Schwangerschaft, zur Rückbildung nach der Geburt oder als leichtes Sportprogramm im ersten Babyjahr: Bewegung ist so wichtig! Der weibliche Körper vollbringt in und nach einer Schwangerschaft Höchstleistungen – und wir wollen ihn dabei unterstützen. Mit unseren Kursangeboten rund um Schwangerschaft und Rückbildung: Prenatal Yoga, Rückbildung & Neuer Tanz und Yoga für Baby & Mama. Fordern, aber nicht überfordern. Kräfte mobilisieren, aber sich nicht überanstrengen. Entspannen, aber sich dabei nicht langweilen. So könnte man die Grundsätze der „TANZ IM LADEN“-Kurse für Schwangere und Mütter zusammenfassen. Unsere Kursleiterinnen sind selbst Mütter und haben ihre Kurskonzepte teils anhand eigener Erfahrungen entwickelt. So sind Kurse entstanden, die Frauen in dieser sensiblen Lebensphase unterstützen, die Spaß machen, das Körpergefühl stärken und nicht zuletzt die für eine Frau so wichtigen Muskelgruppen mobilisieren: Beckenboden und Bauch, aber auch Schultern und Nacken oder Arme und Beine. Bei TANZ IM LADEN gibt es für jede Lebensphase den passenden Kurs: In der Schwangerschaft: Prenatal Yoga Unser Schwangerschafts-Yoga-Kurs mit Yogalehrerin und Physiotherapeutin Beate richtet sich an Schwangere in jedem Trimester. Beate kennt alle Übungen, die Schwangerschaftsbeschwerden und Rückenschmerzen lindern oder Haltungsschäden vorbeugen können. Mit viel Leidenschaft und Fachwissen führt sie sowohl Anfängerinnen als auch Fortgeschrittene in die Geheimnisse des Yoga ein. Kräftigungs- und Dehnübungen halten euren Körper fit, Atemübungen sorgen für Entspannung und können ganz nebenbei eine prima Übung für die bevorstehende Geburt sein. Bei sanften Übungen intensiviert ihr den Kontakt zu eurem Baby und nehmt euren sich verändernden Körper ganz bewusst wahr. Hier erzählt unsere ehemalige Yogalehrerin Ulya, warum Yoga ein super Sportprogramm in der Schwangerschaft ist und wie ihr euch damit aktiv auf die Geburt vorbereiten könnt: Zum Interview Infos: In unseren Prenatal Yoga Kurs freitags, 19 Uhr, kannst du jederzeit einsteigen. Bei Interesse nutze am besten unser Kontaktformular, wir melden uns dann bei dir! Nach der Geburt: Rückbildung & Neuer Tanz Erprobt und beliebt ist unser spezielles Rückbildungsangebot für alle Mütter, die nach dem Wochenbett mit Spaß und Bewegung ihre Körpermitte stärken und wiederfinden wollen. Statt öder Rückbildungsgymnastik führt die zweifache Mutter, Tanz- und Bewegungspädagogin Steffi durch Übungen, die in tänzerische Abfolgen eingebettet sind und durch Bewegungen des Neuen Tanzes erweitert werden. Vorkenntnisse im Tanzen sind nicht nötig! Bei “Rückbildung und Neuer Tanz” stärkt ihr eure Körpermitte quasi nebenbei und mit ganz viel Spaß an tänzerischer Bewegung. Und die Babys dürfen natürlich auch dabei sein! Hier erzählt Steffi euch mehr über ihren Kurs und warum er

Weiterlesen »
TANZ IM LADEN Insights

Herzlich Willkommen im TANZ IM LADEN Blog!

Liebe Freund*innen von TANZ IM LADEN, liebe Tanzinteressierte und solche die es werden wollen: Wir freuen uns, euch den neuen TANZ IM LADEN BLOG vorstellen zu dürfen. Bisher habt ihr auf dieser Website schon viele nützliche Informationen gefunden, die sich rund um unsere Kursangebote drehen. Mit diesem Blog wollen wir einen Schritt weitergehen und euch mit noch mehr Interessantem rund ums Thema Tanz versorgen! Was gibt es im Blog zu lesen? Natürlich werden unsere Texte sich immer nah an unserem Leben bei TANZ IM LADEN bewegen. Euch erwarten viele Hintergrundinfos zu unseren Kursen, unseren Kursleiterinnen und sonstigen Angeboten wie Workshops und Veranstaltungen. Wir wollen den Blog aber auch dazu nutzen, gelegentlich tiefer in so manche Thematik einzusteigen. In unserem Kopf gibt es schon so viele Ideen, z.B. Interviews, spannende Themenreihen oder Texte, die auch mal fachliche Hintergründe einfach erklären. Wer schreibt hier? Neu im Team und hauptverantwortlich fürs Schreiben unserer Blogartikel ist Sophie, die uns seit Juli 2018 in allen Bereichen rund um Marketing und PR unterstützt. Für die Inhalte dieses Blogs wird sie viele Interviews führen und Recherchen anstellen – und natürlich immer eng mit TANZ IM LADEN Gründerin und Leiterin Melanie zusammenarbeiten. Melanie selbst wird mit Sicherheit auch den ein oder anderen Artikel schreiben, denn so viel Fachwissen und tänzerische Leidenschaft gehört dringend auch in textlicher Form verpackt! Wie kann ich auf dem Laufenden bleiben? Ihr würdet am liebsten jeden Blogartikel sofort lesen? Dann folgt uns am besten bei Facebook. Dort teilen wir alle neuen Blogartikel ganz aktuell mit euch. Ihr könnt euch außerdem für unseren Newsletter eintragen. Darin informieren wir euch über neue Blogartikel und gleichzeitig bleibt ihr über alle sonstigen Angebote von TANZ IM LADEN und über News aus der Tanzszene in NRW auf dem Laufenden! Die Anmeldung für den Newsletter findet Ihr ganz unten! Womit geht’s los? Na dann, legen wir los! Als erstes erwartet euch hier im Blog eine Reihe von Artikeln rund um das Thema „Mama & Baby“. Wir stellen euch unsere Angebote für Schwangere, Mütter und ihre Babys vor und nutzen die Gelegenheit, mal ein bisschen tiefer in die Thematik einzusteigen. Mit Interviews mit unseren Kursleiterinnen und allgemeinen Informationen rund ums Tanzen und Yoga für (werdende) Mütter. Habt ihr Themenwünsche? Vielleicht habt ihr auch ein Thema, das euch besonders interessiert? Oder ihr habt Fragen, die ihr Melanie oder einer unserer Kursleiterinnen schon immer stellen wolltet? Dann schickt uns eure Fragen und Ideen

Weiterlesen »

Bleiben wir in Kontakt?

Damit Du auf dem laufenden bleibst, abonniere unseren Newsletter.

Ja, ich möchte ca. 1 mal pro Woche den Newsletter von TANZ IM LADEN mit Kulturhinweisen und Angeboten von TANZ IM LADEN erhalten. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck gespeichert werden. Nähere Informationen dazu gibt es in der Datenschutzerklärung.

Mein Einverständnis kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem ich den Abmeldelink in einer Mail anklicke.

Hast Du eine Nachricht für uns?
Wir sind für Dich da!


Aktuelle Informationen

Aktuell finden unsere Kurse wieder vor Ort statt. Viele Kurse werden zusätzlich online angeboten. Du kannst über unseren Stundenplan eine Probestunde buchen und Dich danach fest anmelden.

Alternativ kannst du unsere reine Online-Mitgliedschaft buchen und ein ganzes Paket an Online-Angeboten nutzen.

Noch Fragen? Schreib uns eine Nachricht!

Vielen Dank, Deine Anfrage ist bei uns eingegangen.

Damit Du auf dem laufenden bleibst, abonniere doch unseren Newsletter.

Ja, ich möchte ca. 1 mal pro Woche den Newsletter von TANZ IM LADEN mit Kulturhinweisen und Angeboten von TANZ IM LADEN erhalten. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck gespeichert werden. Nähere Informationen dazu gibt es in der Datenschutzerklärung.

Mein Einverständnis kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem ich den Abmeldelink in einer Mail anklicke.