Gleich fangen wir an zu TANZEN…

Franklin Methode®

Franklin Methode®

Die Franklin-Methode® (benannt nach ihrem Gründer, dem 1957 geborenen Schweizer Eric Franklin) ist eine Synthese aus Bewegung, erlebter Anatomie, Achtsamkeit und Imagination.

Studien belegen den Einfluss von Gedanken und Vorstellungsbildern auf die Muskulatur, und so auch auf unsere Bewegung. Alles beginnt mit der Erkenntnis, dass wir die Kraft zur Veränderung in uns haben. Wer etwas an seiner Beweglichkeit, Stabilität und Kraft verändern und verbessern möchte, muss am eigenen Körper nachvollziehen und erleben können, wie er funktioniert. Dafür benutzen wir nicht nur unser Wissen, sondern vor allem das Erleben in Bewegungsübungen und unsere positive, unterstützende Vorstellungskraft.

Aktuelle Termine

Wenn Kurs- und Workshop-Termine aus dem Bereich der Franklin-Methode anstehen, findest Du sie in unserem Veranstaltungskalender. Unter dem Schlagwort "Workshop" liest du auch in unserem Blog genaueres über unsere Workshop-Angebote: Zum Blog. Hier findest Du eine Kurzbeschreibung unserer Angebote:

Franklin Methode®  - Impulse für die alltägliche Bewegung und  den Tanz

Die Franklin Methode® setzt Impulse für eine bessere, gesündere Koordination des Körpers, sowohl in der alltäglichen Bewegung als auch im Tanz. Dazu bieten wir Workshops an, die in besonderer Weise für Tanzinteressierte, Tanzschaffende oder auch Tango-Tänzer interessant sind. Sie sind aber offen für alle, die sich für die Franklin Methode und die speziellen Themen interessieren. Die speziellen Themen, zu denen wir immer wieder Workshops anbieten sind:

  • Fitte Füße
  • Präsentes Knie – weicher Gang
  • Kraft und Flexibilität im Psoas
  • Entspannte Schultern, gelöster Nacken
  • Fließen von der Schulter bis zur Hand

Fitte Füße

Unsere Füße tragen und tanzen uns durchs Leben und trotzdem ist den meisten deren geniale Bauweise unbekannt. Eine Vielzahl von Knochen, Gelenken, Bändern und Muskeln arbeitet auf koordinierte Weise zusammen, um uns vorwärts zu bewegen, ans Gelände anzupassen, zu springen und natürlich zu tanzen. Gut trainierte Füße tun weniger weh und halten auch länger beim (z.B.Tango-)Tanzen durch.

Dieser Workshop wird zu einer neuen Freundschaft mit unseren Füßen und Sprunggelenken führen. Wir werden die Anatomie des Fußes verstehen und verkörpern und effektive Franklin-Ball- und Bandübungen für bewegliche, gesunde und ausdrucksstarke Füße lernen.

Ein FAQ zum Workshop liest du in unserem Blog.

Kraft und Flexibilität im Psoas

Der Psoas ist der Muskel unserer Mitte und schmiegt sich beidseitig an unsere Lendenwirbelsäule. Psoas-Bewusstsein und das richtige Training führen zu einer natürlichen aufrechten Haltung, ermöglichen Leichtigkeit und Entspannung im unteren Rücken sowie einen lockeren und klaren Gang und einen befreiten Tanzstil.

Wir erfahren in dem Workshop seine Funktionen und sein Design und erleben die Effektivität des „Psoas-Gangs“ für das Tanzen, für den Schwung aus den nun beweglichen Hüftgelenken und für das Gehen aus der Mitte heraus.

Die Franklin Methode® – Als Fortbildung

Die Franklin Methode® bietet hilfreiche Ansätze für alle, die im Bereich von Bewegung, Tanz oder Physiotherapie arbeiten und zum Thema Bewegung und Haltung vermitteln oder unterrichten. Dazu bieten wir Fortbildungen an, die sich an Gymnastiklehrer*innen, Bewegungspädagog*innen, Physiotherapeut*innen sowie weitere Bewegungsberufe wenden und auch zur Lizenzverlängerung Rückenschule gültig sind:

Die Franklin Methode® in der Rückenschule

Die Franklin Methode® ist eine effiziente Kombination aus Wahrnehmungsschulung, erlebter Anatomie, Imagination und Bewegung. Sie setzt auf bewusstes, gespürtes Erleben sowie Wahrnehmen der Anatomie des Körpers und seiner Funktion in Bewegung. Das Wissen bleibt nicht im Kopf stecken, sondern wird lebendig.

Die Franklin Methode® vermittelt eine Einsicht als körperliches Erlebnis und nicht als bloße Theorie. Sie deckt das gesamte Spektrum dynamischer Imagination ab – von der Rolle der mentalen Simulation von Bewegung über die Anwendung von Imagination, um die Auslösung von Muskelaktivität zu verändern und die Frage, wie Aufmerksamkeit das Nervensystem beeinflussen kann, bis hin zur der Rolle, die diese Zielsetzung in einer therapeutischen Situation spielen kann.

Anstatt den Körper nur intellektuell zu gesundem Verhalten anzuweisen und Übungen zu verschreiben, entsteht  über das bewusste Erleben und Erkennen der Funktionsweisen von Gelenken und Muskeln ein partnerschaftlicher Dialog mit dem Körper, der die Bewegung spürbar effizienter macht.

Unterrichtsinhalte:

  • Erlebte Anatomie
  • Imagination wirksam in der Bewegung einsetzen
  • Dynamische Schulung der Haltung
  • Präsenz und Achtsamkeit beim Training
  • Konkrete und effektive Übungen für den Alltag
  • Stärkung der Selbstwirksamkeit
  • Verbesserte Koordination & Beweglichkeit
  • Motivation & Spaß

Ist einer dieser Workshop das Richtige für mich?

Dieser Workshop/ diese Fortbildung ist das Richtige für Dich, wenn Du...

  • ...Dich mal etwas eingehender mit Deinem Körper oder einem Körperbereich beschäftigen möchtest.
  • ...gerne die Funktionsweise Deines Körpers im Hinblick auf Haltung und Bewegung kennen und verstehen lernen möchtest.
  • ...einen körperwahrnehmenden, achtsamen Ansatz suchst, um Deine Haltung und Deine Bewegungskoordination zu verbessern.
  • ...Dich fortbilden möchtest.
  • ...Input und Inspiration für Deine unterrichtende Tätigkeit suchst.
  • ...als Unterrichtende(r) mal wieder selbst unterrichtet werden möchtest, wertvolle Erkenntnisse mitnehmen und Dich auch mit anderen Bewegungskollegen austauschen möchtest.