Gleich fangen wir an zu TANZEN…

Rauhnächte: Dein bewegter Übergang ins Jahr 2020

Übergänge sind schon lange ein Thema, das uns bei TANZ IM LADEN beschäftigt. Aus der bewussten Auseinandersetzung mit Übergängen hat sich zum Beispiel unser regelmäßiger Freitags-Workshop "Dive into your weekend" entwickelt, der 2020 in der Workshop-Reihe "Dive through your year" aufgehen wird, die dich durchs ganze Jahr begleiten will. Bevor es 2020 so weit sein wird, wollen wir dich schon jetzt in einer ganze besonderen Übergangszeit begleiten: Den Rauhnächten.

Hintergründe: Woher kommen die Rauhnächte?

Die Rauhnächte sind ein jahrhundertealter Brauch, der aus einer Zeit stammt, in der Naturphänomene noch nicht wissenschaftlich erklärt werden konnten und in der die Dunkelheit des Winters nur schlecht zu vertreiben war. Vermutlich gehen die Rauhnächte auf den germanischen Mondkalender zurück, in dem ein Jahr aus zwölf Mondmonaten und somit nur 354 Tagen bestand. Zu unserem heutigen Kalender fehlen dadurch elf Tage – oder zwölf Nächte.

Diese Tage zwischen dem 25. Dezember und 6. Januar wurden als außerhalb der Zeit angesehen, die dafür genutzt werden sollten, zur Ruhe zu kommen, sich zu besinnen und keinesfalls zu viel zu arbeiten. Diese Bedeutung kann man sich auch heute zunutze machen – auch wenn wir nun in einer Zeit leben, in der wir die Dunkelheit und Kälte mit elektrischem Licht und Heizung bekämpfen können.

Rauhnächte heute: Den Übergang bewusst gestalten

Denn auch heute noch tut es uns gut, uns einem Ritual hinzugeben, das uns mit uns selbst, unseren Wünschen und Bedürfnissen verbindet. Dass uns Zeit und Raum schenkt, uns sowohl Körper als auch Seele zu widmen und Verbindungen zu unseren liebsten Mitmenschen zu spüren und zu stärken. Die Rauhnächte bieten dir zudem eine gute Gelegenheit, Vergangenes zu verarbeiten, Altlasten loszuwerden und dich Neuem und Positivem zuzuwenden.

Unsere Überzeugung ist, dass das besonders gut mit Bewegung geht! Deswegen haben wir 12 Inspirations-E-Mails für dich vorbereitet, die dich in der Zeit der Rauhnächte zwischen dem 25. Dezember 2019 und 6. Januar 2020 dabei unterstützen, diese ganz besondere Zeit für dich zu gestalten.

Bewegung & Achtsamkeit für Zuhause: Von uns für Dich per E-Mail

Unsere E-Mails enthalten Anleitungen zu leichter Bewegung sowie Schreibaufgaben, mit denen du aufs Jahr 2019 zurückblicken und Pläne für 2020 machen kannst. Die Bewegungsangebote kannst du auch ohne viel Übung oder Vorkenntnisse ausführen – im Idealfall sind sie für dich der Startpunkt in ein Jahr 2020 mit mehr Bewegung, die dir gut tut!

Melde dich jetzt zu den TANZ IM LADEN Rauhnächten an! Trage einfach hier unten deine E-Mail-Adresse ein und freue dich auf 12 E-Mails voller Inspiration und Bewegung! Mehr Informationen findest du hier.